Compasso: Orientierungs- und Handlungshilfen für Arbeitgebende und Systempartner

Compasso bereitet Informationen für Arbeitgebende von Mitarbeitenden mit gesundheitlicher Beeinträchtigung auf, entwickelt Instrumente zur Unterstützung und Pflege von Prozessen für Arbeitgebende und zur Anregung der Systempartner bei der Koordination ihrer Tätigkeiten zu Arbeitsplatzerhalt und Eingliederung.

Compasso informiert Arbeitgebende darüber, wie sie gesundheitliche Probleme ihrer Mitarbeitenden frühzeitig erkennen und durch rechtzeitige Massnahmen die Arbeitsmarktfähigkeit ihrer Mitarbeitenden sichern können. So zeigt Compasso auf, wie Abgänge aus dem ersten Arbeitsmarkt aufgrund gesundheitlicher Probleme möglichst vermieden werden können. Weiter bietet Compasso Informationen zur Eingliederung für Arbeitgebende, die Mitarbeitende mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung einstellen möchten. Compasso wirkt zudem in seiner Rolle in der Systemkoordination darauf hin, dass der Erhalt oder die Wiedererlangung der Arbeitsmarktfähigkeit umsetzbar und erleichtert wird.

News

Hilfe beim Einstieg in den Arbeitsmarkt

NZZ Artikel vom 31.5.2021 von Melanie Mettler, Geschäftsleiterin Compasso und Martin Kaiser, demissionierter Präsident von Compasso

Weiterlesen

Webinar: Plötzlich „Mitarbeiter*in mit Behinderung“ – Wie Unternehmen lernen mit dieser neuen Lebenssituation ihrer Belegschaft umzugehen

Webinar am 9. Juni 2021, 14:00 - 15:00 Uhr

Weiterlesen

Einladung zum Workshop «Psyche & Arbeit», 25.06.2021

Identifikation und Abbau von Hindernissen im Arbeitsumfeld von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung

Weiterlesen

Hauptsponsoren