Compasso

Absenzen

Ihr Mitarbeiter ist häufig oder schon länger arbeitsunfähig

Ist eine/r Ihrer Mitarbeitenden häufig oder schon länger arbeitsunfähig, lohnt es sich für Sie und alle Beteiligten, die Abwesenheitsgründe zu klären und frühzeitig lösungsorientierte Schritte einzuleiten. Ein einfaches und praxisorientiertes Absenzenmanagement unterstützt Sie dabei. Wichtig ist ein kompetenter, proaktiver und wertschätzender Umgang mit den betroffenen Mitarbeitenden. Oberstes Ziel ist es, die Arbeitsfähigkeit dieser Mitarbeitenden langfristig zu erhalten.

Was ist zu tun und wie können Sie konkret vorgehen?

Hier finden Sie konkrete Praxistipps für den Umgang mit Absenzen:

Wie fülle ich das ressourcenorientierte Eingliederungsprofil (REP)/das SIM-Arbeitsfähigkeitszeugnis aus?

Im Krankheitsfall und bei Unfall haben Arztzeugnisse eine zentrale Bedeutung. Die nachfolgenden Links helfen Ihnen beim Ausfüllen des SIM-Arbeitsfähigkeitszeugnisses sowie bei der Erstellung des ressourcenorientierten Eingliederungsprofils (REP):

Welche Partner sind involviert und wie sieht die Zusammenarbeit aus?

Wie und wann arbeite ich als Führungskraft oder Arbeitgeber mit welchen Systempartnern zusammen? Wählen Sie für weitere Informationen den für Sie passenden Link:

Wo erhalten Sie Unterstützung?

Melden Sie sich bei der IV-Stelle des Wohnkantons Ihrer/Ihres Mitarbeitenden. Es gibt zahlreiche Leistungen der IV, die den Arbeitsplatzerhalt unterstützen – zum Beispiel Beratungsleistungen, Hilfe bei Anpassungen am Arbeitsplatz oder Ausbildungskurse.
Weiterleiten