Compasso

Angebote für Arbeitgeber mit krebsbetroffenen Mitarbeitenden

Krebs ist die dritthäufigste Ursache für eine längere Abwesenheit vom Arbeitsplatz. Mehr als die Hälfte der Krebspatientinnen und -patienten kehren nach der Therapie an den Arbeitsplatz zurück. Eine Krebserkrankung verändert jedoch die körperliche und seelische Verfassung. Viele Krebspatienten leiden unter Müdigkeit und Konzentrationsproblemen und sind nicht mehr so belastbar wie zuvor. Arbeitgeber tragen massgeblich dazu bei, dass der Wiedereinstieg in die Arbeitswelt gelingt.

Wie kann man Krebsbetroffene im Arbeitsprozess behalten oder nach einer Krebsbehandlung eine erfolgreiche Rückkehr an den Arbeitsplatz ermöglichen? Die Krebsliga Schweiz bietet Antworten zu diesen Fragen und unterstützt die Arbeitgeber. Sie begleitet Vorgesetzte mit massgeschneiderten Coachingangeboten beim Wiedereinstieg von Krebspatienten in die Arbeitswelt und bietet Schulungen im Umgang mit Betroffenen an. Ergänzend dazu informiert sie Mitarbeitende über Prävention und Früherkennung von Krebs sowie Krebserkrankungen. Zudem hat die Krebsliga eine telefonische Beratungsstelle für Arbeitgeber eingerichtet und einen Leitfaden für den Umgang mit krebsbetroffenen Mitarbeitenden erstellt.
(04.08.2017)

Weiterleiten