Compasso

IV-Award Luzern

Der IV-Award wurde am 22. Januar 2014 zum ersten Mal verliehen. Der Preis in der Höhe von CHF 10‘000 richtet sich an Unternehmen, die sich besonders stark für die berufliche Eingliederung von Menschen mit Behinderung engagiert.

Der Betrag wird aus dem Zinsertrag eines Fonds generiert, den die IV Luzern dank einer Erbschaft bilden konnte. Die Award-Vergabe soll auch in Zukunft einmal im Jahr anlässlich des Arbeitgeber-Apéros stattfinden.

Auf einen Blick:
  • Nomination: Eingliederungsfachperson reichen begründete Vorschläge zuhanden der Steuerungsgruppe ein.
  • Verleihung: Jeweils anlässlich des Arbeitgeber-Apéros der IV-Luzern
  • Preisgeld: CHF 10‘000
Weiterleiten