Compasso: Orientierungs- und Handlungshilfen für Arbeitgebende und Systempartner

Compasso bereitet Informationen für Arbeitgebende von Mitarbeitenden mit gesundheitlicher Beeinträchtigung auf, entwickelt Instrumente zur Unterstützung und Pflege von Prozessen für Arbeitgebende und zur Anregung der Systempartner bei der Koordination ihrer Tätigkeiten zu Arbeitsplatzerhalt und Eingliederung.

Compasso informiert Arbeitgebende darüber, wie sie gesundheitliche Probleme ihrer Mitarbeitenden frühzeitig erkennen und durch rechtzeitige Massnahmen die Arbeitsmarktfähigkeit ihrer Mitarbeitenden sichern können. So zeigt Compasso auf, wie Abgänge aus dem ersten Arbeitsmarkt aufgrund gesundheitlicher Probleme möglichst vermieden werden können. Weiter bietet Compasso Informationen zur Eingliederung für Arbeitgebende, die Mitarbeitende mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung einstellen möchten. Compasso wirkt zudem in seiner Rolle in der Systemkoordination darauf hin, dass der Erhalt oder die Wiedererlangung der Arbeitsmarktfähigkeit umsetzbar und erleichtert wird.

News

Psychische Gesundheit im Arbeitsumfeld - neuer Leitfaden für Unternehmen

Psychische Krankheit führt grossenteils nicht zu Arbeitsunfähigkeit, jedoch oftmals zu Produktivitätsverlusten und manchmal zu erheblichen Belastungen für alle Beteiligten. Das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen EBGB hat unter Mitwirkung von…

Weiterlesen

Gesund sein in der Arbeitswelt 4.0

Unsere heutige Arbeitswelt ist VUKA – volatil, unsicher, komplex und ambivalent. Arbeitgebende sowie Arbeitnehmende sind und werden immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

Das Forum reWork führt am 09. November 2022 die Veranstaltung "Gesund sein in der…

Weiterlesen

Stiftung Rheinleben: Seminar psychisch belastete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Stiftung Rheinleben bietet das Einführungsseminar "Führungskompetenz im Umgang mit belasteten Mitarbeitenden" an.

Weiterlesen

Hauptsponsoren