Compasso: Orientierungs- und Handlungshilfen für Arbeitgebende und Systempartner

Compasso bereitet Informationen für Arbeitgebende von Mitarbeitenden mit gesundheitlicher Beeinträchtigung auf, entwickelt Instrumente zur Unterstützung und Pflege von Prozessen für Arbeitgebende und zur Anregung der Systempartner bei der Koordination ihrer Tätigkeiten zu Arbeitsplatzerhalt und Eingliederung.

Compasso informiert Arbeitgebende darüber, wie sie gesundheitliche Probleme ihrer Mitarbeitenden frühzeitig erkennen und durch rechtzeitige Massnahmen die Arbeitsmarktfähigkeit ihrer Mitarbeitenden sichern können. So zeigt Compasso auf, wie Abgänge aus dem ersten Arbeitsmarkt aufgrund gesundheitlicher Probleme möglichst vermieden werden können. Weiter bietet Compasso Informationen zur Eingliederung für Arbeitgebende, die Mitarbeitende mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung einstellen möchten. Compasso wirkt zudem in seiner Rolle in der Systemkoordination darauf hin, dass der Erhalt oder die Wiedererlangung der Arbeitsmarktfähigkeit umsetzbar und erleichtert wird.

News

Erfolgreicher Wiedereinstieg in den Beruf

Die Wichtigkeit der Zusammenarbeit nach Krankheit oder Unfall

Weiterlesen

Neuer Compasso-Aufritt im Internet

Der Relaunch der neuen, modernen und komplett überarbeiteten Compasso-Website war ein voller Erfolg. Lesen Sie zur (virtuellen) Compasso-Fachtagung zum Thema «Gesundheitliche Beeinträchtigung und Arbeit – Arbeitgebende wissen Bescheid!» hier die ganze Medienmitteilung.

Weiterlesen

Analyse der Übertritte von der Invalidenversicherung in die Sozialhilfe

Die Fokussierung der IV auf die Eingliederung hat einerseits die gewünschte Wirkung gezeigt, andererseits hat aber der Anteil von Personen, die Sozialhilfe bezogen, nachdem sie von der IV keine Rente erhalten haben, zugenommen. Lesen Sie alle Informationen hierzu in der…

Weiterlesen

Hauptsponsoren