Compasso: Orientierungs- und Handlungshilfen für Arbeitgebende und Systempartner

Compasso bereitet Informationen für Arbeitgebende von Mitarbeitenden mit gesundheitlicher Beeinträchtigung auf, entwickelt Instrumente zur Unterstützung und Pflege von Prozessen für Arbeitgebende und zur Anregung der Systempartner bei der Koordination ihrer Tätigkeiten zu Arbeitsplatzerhalt und Eingliederung.

Compasso informiert Arbeitgebende darüber, wie sie gesundheitliche Probleme ihrer Mitarbeitenden frühzeitig erkennen und durch rechtzeitige Massnahmen die Arbeitsmarktfähigkeit ihrer Mitarbeitenden sichern können. So zeigt Compasso auf, wie Abgänge aus dem ersten Arbeitsmarkt aufgrund gesundheitlicher Probleme möglichst vermieden werden können. Weiter bietet Compasso Informationen zur Eingliederung für Arbeitgebende, die Mitarbeitende mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung einstellen möchten. Compasso wirkt zudem in seiner Rolle in der Systemkoordination darauf hin, dass der Erhalt oder die Wiedererlangung der Arbeitsmarktfähigkeit umsetzbar und erleichtert wird.

News

18. Schweizerische Case Management Kongress - Mittwoch, 24. November 2021 in Olten

Case Management bei Menschen mit komplexen Krankheitsbildern – Gehirnerkrankungen & Gehirnverletzungen

 

Weiterlesen

Sehbehinderte besser in Lehrgänge integrieren

Personen mit Sehschwäche und blinde Personen sollen vermehrt an Kursen für Teilnehmende ohne Sehschwierigkeiten teilnehmen können. Dafür arbeitet der Verband der schweizerischen Volkshochschulen VSV mit Travail.Suisse Formation und dem Schweizerischen Blinden- und…

Weiterlesen

Interview mit Melanie Mettler in "LaRegione"

Interview mit Melanie Mettler in der Freitagausgabe der Zeitung "La Regione" im Tessin

Weiterlesen

Hauptsponsoren